Schimmel, so alt wie die Menschheit?

Bereits im Alten Testament wird das Thema behandelt. Hier ein Auszug vom dritten Buch Mose, Kapitel 14 vers, 33-57. Dort findet sich das Gesetz über den Aussatz an Häusern:

[...] "Wenn an der Wand des Hauses grünliche oder rötliche Stellen sind, die tiefer aussehen als sonst die Wand, so soll der Priester das Haus für 7 Tage verschließen. Wenn er wieder kommt und sieht, dass der Ausschlag weiter gefressen hat, so soll er die Steine ausbrechen lassen, an denen der Ausschlag ist, und hinaus vor die Stadt an einen unreinen Ort werfen. Das Haus soll man innen ringsherum abschaben und den Lehm an einen unreinen Ort schütten … andere Steine nehmen und statt jener einsetzen, anderen Lehm nehmen und das Haus neu bewerfen.
Wenn der Priester hineingeht und sieht, dass der Ausschlag nicht weiter am Hause gefressen hat, nachdem es neu beworfen ist, so soll er es rein sprechen; denn der Ausschlag ist heil geworden." [...]

Das Gesetz ist vor über 3000 Jahren entstanden.

Schimmel am Haus