BAUTROCKNUNG / WASSERSCHADEN-TROCKNUNG

Als Ihr Wasserschaden-Fachberater führen wir eine kostenfreie Schadensaufnahme vor Ort durch, die Schadensfotos und Messprotokolle beinhaltet. Auf dieser Basis erstellen wir ihnen einen Kostenvoranschlag.

- Abrechnung auch direkt mit der Versicherung -

Wasserschäden wie sie zum Beispiel durch defekte Rohre oder durch Löschwasser nach einem Brand entstehen, können durch verschiedene Techniken getrocknet werden.

Wasserschaden-Trocknung

Kondensationstrockner saugen die Raumluft an und führen sie in ein Kühlsystem. Kältere Luft kann weniger Feuchtigkeit binden, daher bewirkt der Temperaturabfall, dass das Wasser aus der Luft kondensiert. Dieses Kondensat bildet sich auf den Lamellen des Trocknungsgerätes, in denen eine Kühlflüssigkeit zirkuliert. Wenn möglich wird das Wasser über eine Kondensatpumpe entfernt und lästiges Entleeren entfällt.

Die getrocknete und erwärmte Luft wird nun wieder aus dem Gerät geblasen. Dieses Verfahren ist allerdings nur bei sehr hoher Luftfeuchtigkeit und bei relativ hohen Temperaturen ( ca. 17-24 °C ) sinnvoll. Stehendes Wasser muss vorher abgesaugt werden. Türen und Fenster müssen geschlossen sein! Geeignet zur Raum- und Wandtrocknung.

Trocknung mit Unterdruck-/Saugverfahren

Beim Unterdruck-/Saugverfahren wird mit Filteranlagen und Wasserabscheidern gearbeitet, um keine gefährlichen Partikel in die Raumluft zu blasen.
Ist die Wärmedämmung durchnässt, oder Wasser unter den Estrich gelaufen, muss gehandelt werden bevor sich Schimmel, Bakterien usw. bilden können. Das Wasser wird von unseren Verdichtern über einen Wasserabscheider und ein Filtersystem angesaugt.

  • Estrich-Dämmschichttrocknung zur Erhaltung des Bodenaufbaus.
  • Estrich-Dämmschichttrocknung über Kernlochbohrungen
  • Estrich-Dämmschichttrocknung im Unterdruck-(Saug-)Verfahren.

Jede Trocknung im Unterdruckverfahren wird mit Mikro-und Hepafiltern durchgeführt. In bewohnten Bereichen werden Schaldämpfer eingesetzt um die Lärmbelästigung weitmöglichst zu minimieren. Mit diesem Verfahren ist es auch möglich Wände/ Hohlräume ( z.B. Trockenbau) zu entfeuchten.

Estrich Trocknung
Estrich Trocknung
Wasserschaden-Fachberater
Wasserschaden-Trocknung
Wasserschadentrocknung

Bautrocknung

Ob Neubau, Umbau- und Renovierungsarbeiten. Wir trocknen Ihr Bauvorhaben.

Da bei jedem Bau viel Feuchtigkeit entsteht und aus uns unerklärlichen Gründen an den Bautrocknungsmaßnahmen gespart wird, kommt es immer häufiger zu Schäden und Mängeln am Gebäude. Hierbei ist leider großteilig der Faktor Zeit ausschlaggebend. Früher wurden dem Gebäude und den Materialien "Zeit" gegeben um auf natürlichen Weg trocknen zu können.
Heute ist es empfehlenswert eine Bautrocknung durchzuführen. Die Kosten sind nicht sonderlich hoch. Die Kosten aufgrund Schäden durch Feuchtigeit an den Materialien kann sich jeder selbst errechnen.
Auch bei hochwertigen Materialien ist es uns aufgrund unserer Erfahrung und den technisch sehr ausgereiften Geräten möglich, schonend zu arbeiten. Wasserschäden sollten immer schnell getrocknet werden um das Schadensbild nicht zu vergrößern.

Bau-Trocknung
Bautrocknung